Florianópolis

Die Regionen um Florianópolis gehören zweifellos zu den schönsten Gegenden in Südbrasilien. Die Hauptstadt des Bundesstaates Santa Catarina befindet sich am Fusse der gleichnamigen Insel Ilha de Santa Catarina und zählt "nur" 355'000 Einwohner.
Ehemals von Einwanderern von den Azoren gegründet und bewohnt, zeichnet sie sich heute durch eine exzellente und fortschrittliche Infrastruktur aus.
Florianópolis hat viele schöne Kirchen, Marktplätze, Restaurants, Museen und nette Bars. Das bekannte Wahrzeichen der Stadt ist aber die Hercilio Luz-Brücke, die ähnlich wie in Istanbul, die beiden grossen Stadtteile miteinander verbindet.
Auf dem grössten Teil der Halbinsel sind Industriebauten verboten. Die geschützte Natur ist deshalb bei vielen Ruhesuchenden bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel.
Die herrlichen Strände und viele kleine Buchten sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt. So findet zum Beispiel der Strand von Joaquina oder die Praia do Matadeiro bei Surfern und Kite-Surfern grosse Anerkennung. Eine wilde, hohe Brandung ist dort die Regel!
Wer es lieber gemütlicher angehen möchte, findet viele Möglichkeiten mit Reiten, Wandern oder Baden. Dieses lässt es sich an vielen Orten und trifft dabei auf eine hervorragende Infrastruktur!