• Kinder in Phuket
  • Sonnenuntergang in Khao Lak
  • Thailändische Mönche
  • Tempel in Thailand
  • Traumstrände in Thailand
  • Thailändische  Tempel

Reise Thailand - Das Land mit seinen vielen lächelnden Gesichter

Reise Thailand

Das Königreich Thailand, welches früher Siam genannt wurde, ist ein Staat in Südostasien und grenzt an vier Nachbarländer – Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia sowie an das Andamanische Meer. König Bhumibol Adulyadej ist bereits seit 1946 Monarch und Staatsoberhaupt des Landes. Auf 513.000 km² leben hier etwa 65.000.000 Menschen. Die Hauptstadt Bangkok ist die mit Abstand die größte Metropole und Dreh- und Angelpunkt des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens in Thailand.

Thailand ist ein herrliches, vegetationsreiches Land mit artenreichen tropischen Regenwäldern und dicht bewachsenen Berggebieten. Auch die Fauna dieses orientalischen Gebietes ist bemerkenswert und spektakulär. Hier leben zahlreiche Großsäuger wie Elefanten, Nashörner, Wasserbüffel, Krokodile, Tiger und Leoparden, doch auch verschiedene Primaten, Echsen und Schlangen sowie unzählige Vogelarten sind hier beheimatet. Aus diesem Grund ist es keinesfalls verwunderlich, das mehr als 60.000 km² Landfläche und über 6.000 km² Inseln und Meeresfläche zu Nationalparks und Schutzgebieten erklärt wurden.

Wer Thailand besucht, hat sicher unzählige gute Gründe dafür, keine Frage. Einer davon ist mit Sicherheit die großartige Kultur und Geschichte des Landes. Sie wurde in den vergangenen Jahrhunderten maßgeblich von der indischen, kambodschanischen und chinesischen Kultur und deren religiösen Vorstellungen, Bräuchen und verschiedenen Glaubensrichtungen wie dem Buddhismus oder Hinduismus geprägt. Gehorsam, Höflichkeit und Gastfreundschaft gehören zum guten Umgangston und spielen in der Gesellschaft eine sehr große Rolle.
 
Asien und speziell Thailand hat eine sehr eigenwillige Architektur. Zu den traditionellen Wohngebäuden zählt zum Beispiel das Pfahlhaus. Pfahlbauten haben hier durchaus ihre Berechtigung, denn so ist man vor den regelmäßig auftretenden Überschwemmungen und wilden Tieren sicher. Holz ist hier der wichtigste Baustoff, da er aber mittlerweile sehr teuer geworden ist, überwiegen heute moderne Betonbauten oder Fertigteilhäuser.


Seit den 1960er-Jahren ist Thailand ein touristisch sehr attraktives Land und wird sehr gern besonders von Europäern bereist. Wer Ruhe und Erholung sucht, wird von Thailand ebenso begeistert sein wie ein interessierter Historiker oder ein Backpacker, der Land und Leute kennen lernen möchte. Entlang der herrlichen Küste oder auf den benachbarten Inseln kann man einen traumhaften Bade- und Tauchurlaub verbringen, während im pulsierenden, quirligen Bangkok oder anderen Metropolen Thailands eher der Massentourismus zu Hause ist. Unzählige kulturelle Veranstaltungen, Theater, Museen und historische Denkmäler erzählen hier Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Traditionelles thailändisches Theater unterscheidet sich allerdings wesentlich von dem, was wir Europäer „Theater“ nennen. Die Darbietungen sind in der Regel eher mit Musik untermalte Rezitationen, zu denen auf der Bühne Pantomimen auftreten. Die Grundlage der Stücke sind hier meist märchenhafte und fantastische Legenden.
Wie dem auch sei - in diesem aufregenden Land kommt garantiert jeder Gast auf seine Kosten und nimmt neben zahllosen schönen und faszinierenden Erfahrungen und Erinnerungen auch einen „Koffer voll neuer Freunde“ mit nach Hause.  Eine Reise nach Thailand (Reise Thailand)  lohnt sich auf jeden Fall!

 
 
Strände: Was das Herz begehrt! Belebter bei Cha-Am und Hua Hin sowie auf Phuket und Ko Samui, robinsonartig rund um Krabi, bei Khao Lak und auf den kleinen Inseln. Es bleibt zwischendurch etwas Zeit zum Relaxen, daher Badesachen und Sonnenschutz einpacken, auch die Schnorchelausrüstung kann zum Einsatz kommen...

 

Thailand Reise

Kultur: Was im Süden die Strände sind, ist im Norden die Kultur! Zur Grenze mit Laos und Myanmar hin, im Gebiet des legendenumwobenen Goldenen Dreiecks gibt es für Neugierige einiges zu erkunden: Ungezähmte, abwechslungsreiche Naturlandschaften, Tempel, Paläste, Klöster, Meditationszentren, Bergdörfer...

Natur:
Einfach traumhaft und einmalig – Im Norden wie auch im Süden! Highlight ist sicherlich das Gebiet rund um Krabi mit seinen bizarren Kalksteinfelsen, Höhlen und Inselchen. Wer genug „Blau“ getankt hat, wird sich gerne dem „Grün“ der Nationalparks widmen, z.B. mit einer interessanten Tour durch den Dschungel... Eine Reise nach Thailand...

 

 

 

EINREISEBESTIMMUNGEN

Bei einem Aufenthalt von nicht länger als 30 Tage, brauchen Bürger von der Schweiz, Deutschland und Österreich kein Visum. Bei einem Aufenthalt von bis zu 60 Tage, wird ein Touristenvisum benötigt. Der Pass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültig sein. Königlich- Thailändische Botschaft, Kirchstrasse 56, 3097 Bern-Liebefeld, Tel: 031 970 30 30. Gegen eine Gebühr und die Visa Kosten holen wir das Visum für Sie ein.

 

IMPFUNGEN/GESUNDHEIT

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben, ausser Gelbfieber bei Einreise aus einem Infektionsgebiet. Malariaprophylaxe, vor allem für ländliche Gegenden ist empfohlen. Für weitere Informationen fragen Sie bitte Ihren Arzt/Tropenarzt. Mehr Infos finden Sie auf der Homepage www.safetravel.ch.

 

Ferien in Thailand

FREMDENVERKEHRSAMT

Thailändisches Fremdenverkehrsamt, Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel: 031 300 30 88, Fax: 031 300 30 77

KLIMA

Tropisches Monsunklima mit hoher Luftfeuchtigkeit und drei Jahreszeiten. Von März bis Mai ist es sehr heiss und trocken, danach folgt die Monsunzeit von etwa Juni bis Oktober mit zum Teil heftigen Niederschlägen. Die angenehmste Reisezeit ist die Trockenzeit von November bis Februar mit angenehmen Temperaturen. Ko Samui und Umgebung ist fast ganzjährig zu empfehlen, November und Dezember sind allerdings regenreicher. In den Bergregionen kann es nachts sehr kalt werden. Grundsätzlich kann Thailand das ganze Jahr bereist werden, da es in der Regenzeit meist heftig aber nur kurz regnet und danach die Sonne wieder scheint. Lediglich das Baden im Meer kann durch gefährliche Unterströmungen und hoher Wellengang eingeschränkt sein.

 

HAUPTSTADT:

Bangkok (Krung Thep)

ZEITDIFFERENZ

MEZ + 6 Stunden, während unserer Sommerzeit + 5 Stunden